Sehnsuchtsziel Weddell Meer

…. für 16 Tage in die Antarktis

die größten Pinguinart überhaupt ...

Die Antarktische Halbinsel ist Heimat einer einzigartigen Tierwelt. Der sechste Kontinent bietet dem Besucher spektakuläre Eindrücke. Unzählige Kaiserpinguinkolonien leben und brüten zwischen dem 66. und 78. Breitengrad. Begleiten Sie uns ins Weddell-Meer, auf der Suche nach der größten Pinguinart überhaupt. Auf Snow Hill befindet sich deren nördlichste bekannte Brutkolonie. Um dorthin zu gelangen, nimmt die MS ORTELIUS Kurs auf die Ostseite der Antarktischen Halbinsel. Das letzte Stück bringt Sie der Helikopter bis auf 45 min. Fußweg an die Pinguinkolonien heran.

Highlights der Reise

  • Top Spot für Beobachtung von Kaiserpinguinen
  • Expedition bis nach Snow Hill
  • 2 Helikopter an Bord für Landgänge
  • atemberaubende Landschaften
  • erfahrenes Expeditionsteam, exzellenter Service an Bord und ein Schiff mit höchster Eisklasse

Reiseinformationen

1. Tag: Anreise
Linienflug mit Lufthansa ab verschiedenen deutschen Flughäfen, Wien oder Zürich über Frankfurt/Main nach Buenos Aires.

2. Tag: Buenos Aires
Ankunft morgens in Buenos Aires. Flughafenempfang und Transfer in Ihr 4-Sterne-Stadthotel, wo Sie sofort Ihr vorgebuchtes Zimmer beziehen können. Erholen Sie sich von dem langen Flug und genießen Sie das Hotelfrühstück. Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung, optional können Sie z.B. eine geführte Stadtrundfahrt buchen. 1 Übernachtung im Hotel Intersur Recoleta oder Hotel Carles. F

3. Tag: Ushuaia
Transfer zum Inlandsflughafen. Weiterflug nach Ushuaia, der südlichsten Stadt Argentiniens. Transfer in Ihr 4-Sterne-Stadthotel. 1 Übernachtung im Hotel Albatros. F

4. Tag: Start der Expeditionsfahrt
Am Nachmittag begrüßt Sie die erfahrene Expeditionscrew an Bord der MS ORTELIUS. Das 1989 gebaut Schiff ist ein kleines, modernes und nach höchsten Sicherheitsstandards ausgerüstetes Polarschiff und verfügt über die höchste Eisklasse (UL1/1A). Damit ist es tauglich für erlebnisreiche Eisfahrten in die entlegensten Gebiete der Antarktis und Arktis. Nach dem Umbau 2014 bietet die MS ORTELIUS max. 108 Gästen in großzügigen und bequemen Kabinen Platz. Die erste Etappe führt durch den wild zerklüfteten Beaglekanal in Richtung großes Abenteuer. 10 Übernachtungen an Bord in gewählter Kabinenkategorie. F/A

5. – 6. Tag: Drakepassage
Die Tierwelt dieses Seegebiets ist reichhaltig. Viele Seevögel nutzen das nährstoffreiche Wasser als Futterquelle. Auf der Überfahrt kommen daher besonders Vogelbeobachter auf ihre Kosten. Sie können Wander-, Graukopf-, Schwarzbrauen-Albatros sowie verschiedene Sturmschwalben und Kapsturmvögel sehen. Wale begleiten das Schiff. F/M/A

7. Tag: Weddell Meer
Heute erreichen Sie die Antarktische Halbinsel und die Fahrt geht weiter durch den Antarctic Sound. Diese enge Passage gilt als Eingang zum Weddell Meer. Eisberge machen sie mitunter unpassierbar. Brown Bluff, die „Braune Klippe“, ist ein eindrucksvoller Tafelberg an der äußersten Spitze der Halbinsel. Hier ist eine erste Anlandung geplant. Sie betreten Antarktisches Festland, um die dort ansässige Adeliepinguin-Kolonie zu besuchen. F/M/A

8. – 9. Tag: Snow Hill
Während einer dieser Tage hoffen wir mit dem Hubschrauber die Kaiserpinguinkolonie zu erreichen. Unter optimalen Bedingungen verbringen Sie zwei Tage in der Nähe der Kolonie, um mit dem Helikopter anlanden zu können. Insgesamt können 6 Personen pro 15 Minuten dauernden Flug teilnehmen. Der Landepunkt der Hubschrauber wird sorgfältig ausgewählt, damit die Kolonie nicht gestört oder gestresst wird. Nach einem Marsch von ca. 45 Minuten haben Sie dann die Möglichkeit, die prachtvollen Tiere und ihre Gewohnheiten zu studieren. Die Expedition ist stark wetterabhängig und daher kann es keine Besuchsgarantie geben. Änderungen im Verlauf bleiben ausdrücklich vorbehalten. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Flugzeit. F/M/A

10. Tag: Weddell Meer
Der heutige Tag ist als Puffertag geplant. Waren die letzte Tage erfolgreich und Sie konnten die Kaiserpinguine besuchen, dann stehen mit Devil- und Vega-Island oder Hope Bay weitere Stationen zur Auswahl. Wenn nicht, werden sich die Piloten nochmals bemühen, die Kaiserpinguinkolonie anzufliegen. F/M/A

11. Tag: Half Moon Island
Die halbkreisförmige Insel wurde bereits im 19. Jahrhundert von Robbenjägern genutzt und ist heute Brutplatz für etwas 7.000 Zügelpinguine an der Südseite. Während des Aufenthalts können verschiedene Vogelarten, riesige See-Elefanten und Weddellrobben beobachtet werden. Anschließend ist ein Besuch auf Deception Island geplant. Die kleine Bucht im Nordosten, Pendulum Cove, ist die letzte Anlandung, um die heißen Quellen zu besuchen. F/M/A

12. – 13. Tag: Drake Passage
Fahrt über die Drake Passage mit Beobachtung verschiedener Seevögel. F/M/A

14. Tag: Ushuaia
Nach Ankunft am frühen Morgen Ausschiffung und Verabschiedung in Ushuaia. Rückflug nach Buenos Aires. Transfer zum 4-Sterne-Stadthotel. 1 Übernachtung im Hotel Intersur Recoleta oder Hotel Carles. F

15. Tag: Buenos Aires
Transfer zum internationalen Flughafen. Linienflug zurück nach Europa. F

16. Tag: Ankunft
Ankunft an Ihrem Zielflughafen. Willkommen Zuhause!

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Eisverhältnisse bestimmen die Reiseroute. Änderungen im Tourenverlauf vorbehalten.

Unsrere Leistungen:

  • Linienflug mit Lufthansa ab verschiedenen deutschen Flughäfen u. Wien nach Buenos Aires u.z.
  • Linienflug mit Aerolínas Argentinas (eingeschränkte Freigepäckgrenzen) ab/bis Buenos Aires nach Ushuaia u.z.
  • Flughafensteuern, Kerosin und Sicherheitsgebühren ca. 570 € pro Person
  • Flughafen- und Hoteltransfers in Buenos Aires und Ushuaia
  • Early Check-in mit Frühstück im Hotelzimmer in Buenos Aires zu Beginn der Reise
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel in Buenos Aires im DZ inkl. Frühstück
  • 1 Übernachtung im 4-Sterne-Hotel in Ushuaia im DZ inkl. Frühstück
  • 10 Übernachtungen in gewählter Kabinenart an Bord der MS Ortelius
  • Vollpension an Bord
  • Helikopter an Bord für einzigartige Landgänge
  • Kaffee und Tee während der Seereise inklusive
  • tägliche Zodiac-Ausfahrten bzw. geführte Landgänge (wetterabhängig) 
  • fachkundige Lektorenvorträge zu Fauna, Flora und Region
  • hochqualifizierte Expeditionsleitung an Bord
  • Bordsprache: Englisch
  • Verleih von rutschfesten, gefütterten Gummistiefeln für Landgänge an Bord
  • pro Buchung ein Reiseführer „Antarktis“

Soweit für 2019/20 bekannt, sind alle Treibstoff- und Bunkerzuschläge im Preis enthalten. Eine Erhöhung der Reederei bleibt dennoch vorbehalten.

Optional:

  • Aufpreis für Einzelreisende (Zuschläge für Hotelunterbringung und Transfers) + 460 € p.P.
  • ca. 4-stündige private Stadtrundfahrt durch Buenos Aires mit Deutsch oder Englisch sprechendem Guide für 2 Personen  + 110 € p.P.
  • ca. 3-stündige Stadtrundfahrt Buenos Aires in Gruppe mit Englisch sprechendem Guide + 33 € p.P.
  • Rail & Fly in der 2. Klasse innerhalb Deutschlands  + 79 €
  • Rail & Fly in der 1. Klasse innerhalb Deutschlands  + 159 €
  • LH-Zubringer ab fast allen deutschen Flughäfen, Zürich und Wien kostenfrei
  • LH-Aufpreis Premium Economy Class  ab + 500 €
  • LH-Aufpreis Business Class  ab + 2.090 €
  • Aufpreis für Flugvarianten mit Air France bzw. KLM auf Anfrage 

nicht Enthalten:

  • alkoholische Getränke, Säfte, Softdrinks
  • Trinkgelder für die gesamte Crew (empfohlen ca. 15 € pro Tag)
  • Serviceleistungen an Bord (Bar, Telefon, Internet)
  • Reiseversicherungen (eine Kranken- und Unfallversicherung inkl. Flugrettung müssen nachgewiesen werden)
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • persönliche Ausgaben

MS ORTELIUS
Preise pro Person.

Termine 2019 &
2020

Nächte
an Bord 
4er-Kabine
Bullauge
2er-Kabine
Bullauge
2er-Kabine
Fenster
Deluxe
Fenster   
Superior 
Fenster
11.11. – 26.11.2019   1011.499 €12.799 €13.299 €13.699 €14.299 €
16.11. – 01.12.2020   1011.499 €12.799 €13.299 €13.699 €14.399 €
Einzelkabinen-Zuschlag:  7.400 €  7.750 €  8.000 €  8.500 €

Preise 2021 unter Vorbehalt.

Einzelreisende können einen Platz in einer 4er- oder 2er-Damen- bzw. Herrenkabine zu oben genannten Preisen buchen. „Halbe“ Kabinen sind nur in den Kategorien „2er Bullauge“ und „2er Fenster“ buchbar. Die Unterbringung im Hotel vor/nach der Seereise ist entsprechend der Kabinenbuchung.

TEILNEHMERZAHL:

MS Ortelius 70 – 116 Personen (ab Mai 2020 max. 108 Personen)

Alle geplanten Routen und Anlandungen sind wetterabhängig und unterliegen den örtlichen Gegebenheiten. Änderungen des Programms und des Reiseverlaufs bleiben ausdrücklich vorbehalten. Die Aufenthaltsdauer variiert von Termin zu Termin. Vorlesungen an Bord machen Sie zum wahren Kenner der Antarktis.
Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Wenn Sie an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung bitte darauf an!

Für diese Kreuzfahrt gelten abweichende Stornierungsbedingungen gemäß AGBs der Reederei:

  • bis zum 90. Tag vor Reisebeginn: 20 % des Reisepreises
  • vom 89. bis 60. Tag vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises
  • vom 59. Tag bis zum Tag der Anreise bzw. bei Nichterscheinen: 100 % des Reisepreises.

MS Ortelius

Expeditionsschiff Das 2014 renovierte Schiff MS Ortelius ist ein modernes, nach höchsten Sicherheitsstandards ausgerüstetes Polarschiff, das über die höchste Eisklasse (UL1/1A) verfügt… Erfahren sie hier mehr
Menü schließen